4. Klasse in der Grundschule: Endspurt im Schuljahr

Der Anspruch an die Grundschüler wächst beim Wechsel von der 3. in die 4. Klasse nicht extrem, sondern entsprechend der Entwicklung an. Die Schüler werden im 4. Schuljahr vom Lehrer oder der Lehrerin genauer beobachtet, um für den Schulwechsel eine Empfehlung für das Gymnasium, die Realschule oder die Hauptschule geben zu können. Die Fächer Mathe und Deutsch sind in der Grundschule besonders wichtig. Später werden weitere Schwerpunkte gelegt.

 
 
 
Deine Daten sind sicher, dank SSL-Übertragung. Du kannst bei uns per PayPal, Kreditkarte oder Lastschrift zahlen.

Wir helfen gerne

Sie erreichen uns per E-Mail an support(at)lernerfolg(dot)de

 

Lernerfolg gratis testen

Kostenlos und unverbindlich 30 Tage testen:

Jetzt 30 Tage testen

 

Lernerfolg im Unterrricht

Bilder

 
 
 

Deutsch und Mathe in der 4. Klasse

Schulkinder in der 4. KlasseDie Inhalte des vierten Schuljahres runden die Bildung der ersten drei Grundschuljahre ab. Im Fach Deutsch 4. Klasse wird die Rechtschreibung und Grammatik vertieft. Vor allem aber geht es, je nach Bundesland, um den richtigen Umgang der Sprache: Gedichte schreiben, selbst ein Buch lesen und vor der Klasse frei sprechen, stehen auf dem Lehrplan der Grundschule.

Eine Neuheit für Schüler im Unterricht 4. Klasse Mathe ist das Rechnen bis 1 Million. Die Arbeitsblätter, Übungen und Textaufgaben werden anspruchsvoller. Außerdem wird im letzten Jahr der Grundschule in Mathe noch einmal umfassend das Thema Geometrie aufgegriffen.

 
 
 

Das letzte Schuljahr der Grundschule: auf zum Schulwechsel

Am Ende des dritten Schuljahres lässt sich bei den Schülern bereits eine Tendenz erkennen, wohin der Weg nach der Grundschule führt. Dieser Eindruck festigt sich bei den meisten Kindern im vierten und damit letzten Schuljahr der Grundschule.

 
 
 

Der Schulwechsel: Gymnasium, Realschule oder Hauptschule?

In der 4. Klasse startet der Endspurt in der GrundschuleIn der Hauptschule wird eine grundlegende Allgemeinbildung vermittelt. Bereits ab der 7. Klasse werden die Schüler verstärkt auf das Berufsleben vorbereitet. Im Vergleich zum Unterricht in der Realschule oder im Gymnasium sind Themen und Bildung an der Hauptschule eher praktisch orientiert.

Mit mehreren Prüfungen wird am Ende der 9. Klasse der Hauptschulabschluss erworben. Eine tiefere Allgemeinbildung bietet die Realschule. Sie bereitet in der Regel auf einer Berufsausbildung vor und endet mit den Prüfungen zur mittleren Reife nach dem 10. Schuljahr.

Im Gymnasium werden anspruchsvollere Lerninhalte vermittelt. Die theoretische Bildung steht im Vordergrund. Die Schullaufbahn dauert bis zur 12. oder 13. Klasse und soll den Weg für ein späteres Studium ebnen.

 
 
 

Die Wahl der weiterführenden Schule – worauf kommt es an?

Welche weiterführende Schule ist richtig für das Kind? Was sagen die Lehrer? Wie kann ich mein Kind unterstützen?

1. Empfehlung der Grundschule

Am Ende des 4. Schuljahres bekommen Eltern eine Empfehlung, auf welcher der weiterführenden Schulen ihr Kind am besten aufgehoben ist. Diese Empfehlung basiert überwiegend auf den erzielten Noten.

2. Gespräch mit dem Klassenlehrer

Der Lehrer kann die Leistung seiner einzelnen Schüler oft besser und vor allem objektiver einschätzen als die Eltern. Auf sein Urteil sollte großen Wert gelegt werden. Auch wenn die Leistung in Klassenarbeiten und bei Übungen in Mathe und Deutsch z. B. für das Gymnasium spricht, gibt es Schüler die trotzdem auf der Realschule besser aufgehoben sind.

3. Leistung und Wille des Kindes

Die Leistung des Kindes sollte nicht über- aber auch nicht unterschätzt werden. Die Noten sagen viel über die Leistung eines Schülers aus, allerdings sind Fähigkeiten wie Ehrgeiz, Aufmerksamkeit und Konzentration ebenfalls sehr wichtig. Das Kind muss unbedingt mit der Wahl der weiterführenden Schule einverstanden sein.

 

 
 
 

Noch eine Prüfung: Verkehrssicherheit und Fahrradprüfung

Je nach Bundesland steht in der 3. oder 4. Klasse die Fahrradprüfung an.
Mehr Infos zur Fahrradprüfung gibt es hier.

 
 
 

Mit Lernerfolg.de optimal auf den Schulwechsel vorbereiten

Online-Lernspiele für Grundschüler helfen beim SchulstoffOb Geometrie, Kopfrechnen, Rechtschreibung in Deutsch oder Englisch-Vokabeln - mit Lernerfolg.de sind Grundschulkinder optimal auf den Stoff in der 3. Klasse und 4. Klasse vorbereitet. Mathematik Rechenaufgaben mit Bildern und Animationen, Schreibübungen und Wortspiele in Deutsch und Englisch - so macht das Lernen Spaß.
Lernerfolg kostenlos ausprobieren